Sommerzeit

urlaubsplakat2016Foto: Sandor Jackal, Fotolia

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Eucharistie und Stille

Eucharistie-Stille-2016-07-29-PlakatEucharistie und Stille
Im Juli laden wir wieder ein, die Feier der Eucharistie intensiver und bewusster zu erleben: am Freitag, 29. Juli 2016 um 19.00 Uhr im Chorraum des Münsters St. Paul.

Im Kreis unter dem Kreuz versammelt, feiern wir die Eucharistie in schlichter Form, mit viel Stille und einfachen Gesängen. Das Wort Gottes, das gemeinsame eucharistische Mahl und die einzelnen Teile der Liturgie sollen viel Raum erhalten, ebenfalls die ganz persönliche Begegnung mit Christus im Heiligen Mahl.

Der Abend klingt aus bei Getränken und Begegnung im Salemer Pfleghof.

Veröffentlicht unter Allgemein

Orgelkonzert 31. Juli St. Albertus

A

Bild | Veröffentlicht am von

Poke Stop – St. Albertus Magnus Church

Screenshot_20160715-173028„Pokemon Go“ – Poke Stop
bei der St. Albertus Magnus Church
Oberesslingen

Jugendliche starren auf ihre Smartphones: sie sind auf der „Jagd“ nach Fantasy Tieren und dem neuen Hype aus den USA.

Dadurch bewegen sich plötzlich viele Jugendlichen nach Draußen – begegnen anderen „Jägern“ und man kommt dabei ins Gespräch. Aktionen, die Menschen im realen Leben zusammenführen, haben doch immer ihr Gutes!

Und wenn ihr mehr oder weniger erfolgreich beim Einfangen dieser virtuellen Tiere wart, traut euch einfach hinein, macht einen Abstecher zur Erholung in unsere Kirche, um Ruhe und Energie zu tanken. In diesem Sinne viel Freude.

Veröffentlicht unter Allgemein

Pilgerreise nach Israel 2017

Reiseausschreibung-Bild-webAuf den Spuren Jesu unterwegs im Heiligen Land
Pilger- und Studienfahrt
der katholischen Gesamtkirchengemeinde Esslingen
Negev-Wüste – Galiläa – Jerusalem
vom 23.02. bis 05.03.2017

Leitung: Pfarrer Stefan Möhler, Esslingen. Das Heilige Land, Israel und Palästina, hat für unseren christlichen Glauben eine ganz besondere Bedeutung: Es ist das gelobte Land Israel des Alten Testamentes und des Judentums bis heute. Es ist das Land, in dem Jesus lebte – das „Fünfte Evangelium“ wird es oft genannt, weil es eine besondere Qualität der Begegnung mit Jesus und seiner Botschaft bereithält. Schließlich ist es auch das Land des Pfingstereignisses und der Ursprünge der jungen Kirche.

Wir werden den Spuren folgen, die all diese Ereignisse hinterlassen haben. Den Auftakt bildet die Negev-Wüste, der südlichste Punkt des Heiligen Landes in alttestamentlicher Zeit. Anschließend geht es in den Norden des Landes. Am See Gennesaret erleben wir die einmalig schöne Landschaft Galiläas, die uns mit dem öffentlichen Wirken Jesu in Verbindung bringt – das Land seiner Wunder und Gleichnisse. Zeit zur Ruhe und Erholung finden wir im Pilgerhaus des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande – unmittelbar am See gelegen. Der dritte Teil der Reise führt uns nach Jerusalem, heilige Stadt für Juden, Christen und Muslime.
Das Programm verbindet Besichtigungen mit kurzen Wanderungen, Gottesdiensten, Impulsen und Zeiten der Stille, um die je eigenen Glaubens-Spuren im Heiligen Land zu entdecken.

Nähere Infos zu den Reisebedingungen; Reiseanmeldung und Reiseausschreibung ist bei den Stichworten hinterlegt. Bei Fragen wenden sie sich an Pfarrer Möhler.

Veröffentlicht unter Allgemein